Flashcards in der Wortschatzarbeit

Zur Erarbeitung und Festigung von Wortfeldern liebe ich Flashcards – sie sind einfach unglaublich vielseitig einsetzbar. Ich kann mit den Karten mit der gesamten Lerngruppe arbeiten, sie einer Kleingruppe geben oder einem einzelnen Schüler. Man kann mit Flashcards auch viele verschiedene Spiele machen – meine liebste Sammlung an Spielen gibt es kostenlos von Klett.

Was mich aber als Lehrerin an einer Gesamtschule stört: Die meisten Flashcards, die man so kaufen kann, sind sehr kindlich. Das mag für die Grundschule sinnvoll sein, aber meine Fünft- und Sechstklässler fühlen sich von solchem Material nicht ernst genommen. Es gibt auch eine schöne Reihe von Harper Collins (“Mini Flashcards Language Games”), die aber mit Spielkartengröße schlicht zu klein für den Einsatz in der gesamten Lerngruppe sind. (Das Buch “Mini Flashcard Language Games” aus derselben Reihe hingegen lohnt sich schon sehr, da hier 640 Schwarz-Weiß-Grafiken aus 16 Wortfeldern sind, inklusive Ideen für den Unterricht.) In der Zwischenzeit zeigte mir außerdem @_FrauHolle auf Twitter, dass es auf Grundschuldownloads ein farbiges Icon-Set gibt, das man auch nutzen kann.

Es bleibt das Problem: Ich möchte gerne ausreichend große Flashcards für meinen Unterricht. Wenn es die also nicht zu kaufen gibt: Selber machen.

Passende Grafiken für meine Karten fand ich mal wieder auf The Noun Project, in einer Sammlung von Creative Stall. (Ich gebe mittlerweile die $20 pro Jahr aus, um die Grafiken als Lehrerin ohne Quellenangabe nutzen zu dürfen. Lohnt sich.) Und dann kam die eigentliche Arbeit: Flashcards erstellen, ausdrucken, ausmalen, falten, laminieren. Insgesamt sind 70 Flashcards herausgekommen, die mir wirklich gut gefallen.

Wenn ihr euch die Food-Flashcards herunterladen wollt, könnt ihr das als .docx und als .pdf tun. Die Flashcards zu “Months and Seasons” gibt es auch als .docx und als .pdf. Ihr könnt das Layout natürlich auch nutzen, um eigene Flashcards zu machen. Die verwendete Schriftart ist die Dyslexie Font, die für Schüler mit Dyslexie deutlich einfacher zu lesen ist. Viel Spaß mit den Materialien!

Solltet ihr Tipps haben, wo ich an gute Flashcards komme oder an schöne farbige Illustrationen, freue ich mich sehr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen