Abwechslungsreiche Bentos mit Ofengemüse

So wunderbar es ist, ein liebevoll vorbereitetes Bento auszupacken und in einer kürzeren oder längeren Mittagspause zu genießen – für mich verliert fast jedes Essen nach dem zweiten Mal am Stück den Reiz. Und zwar so sehr, dass ich es einfach nicht mehr esse und mir stattdessen Süßigkeiten bei den Kollegen erschnorre. 

Eine schöne Möglichkeit für abwechslungsreiche Bentos in der Woche sind verschiedene Ofengemüse. Schnippeln muss man das Gemüse ohnehin – es dann in verschiedene Auflaufformen zu verteilen und unterschiedlich zu würzen, ist dann wirklich einfach.

Die Rezepte in diesem Blogbeitrag sind aus “Viel mehr vegetarisch” von Hugh Fearnley-Whittingstall. Die Bücher dieses Autors kann ich alle nur wärmstens empfehlen, ohne dass ich dafür gesponsort werde. Wenn ich ein neues Buch von ihm habe und die Rezepte durchblättere, klinge ich vermutlich so, wie andere Menschen bei einem Fußballspiel klingen, bei dem die eigene Mannschaft haushoch überlegen ist.

Rote Bete mit Tomaten und Trauben
600-700g rote Bete, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
500g kernlose Trauben, idealerweise rot
500g halbierte Datteltomaten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
einige Rosmarin- und Thymianzweige
1/2 TL gemahlener Cumin
etwas Öl, Salz und Pfeffer
Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Rote Bete mit ein wenig Öl, dem Cumin, Salz und Pfeffer mischen und für 30 Minuten backen (bis man gerade so mit einer Gabel hineinstechen kann). Den Rest der Zutaten hinzufügen und mischen. Für weitere 30-40 Minuten backen.

Süßkartoffeln mit Zucchini und roter Zwiebel
2 Süßkartoffeln, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
2 Zucchini in mundgerechten Stücken
2-3 rote Zwiebeln, in sehr grobe Stücke geschnitten
Eine Chilischote, gehackt
Eine Auswahl der folgenden Gewürze (idealerweise alles): 1 Zimtstange, zerbrochen, 1 TL Schwarzkümmel, 1 TL Cumin, 1 TL Koriandersamen, etwas Kardamom
Salz, Pfeffer, Olivenöl
Alles mischen und bei 190°C für ca. 45 Minuten backen.

Tomaten mit Ingwer und Knoblauch
1 kg aromatische Tomaten, je nach Größe halbiert und geviertelt
2-3 cm Ingwer, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, feingehackt
Salz, Pfeffer, Olivenöl, eine Prise Zucker
Alles mischen und bei 190°C für ca. 45 Minuten backen.

In die Bento kommen dann je nach Lust und Laune ein oder zwei Sorten kaltes Ofengemüse. Dazu gibt es entweder Wildreismischung, Quinoa oder Graupen und entweder gekrümelten Feta, ein halbiertes gekochtes Ei oder Mandel-Nuss-Tofu-Scheiben. Durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten bleibt dieses Bento eine Woche lang interessant.

Falls ihr tolle Ofengemüse-Kombinationen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare. Ich würde mich freuen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen